Brunch mit Vortrag "Spielverhalten bei Hunden"

Brunch mit Thema “Spielverhalten bei Hunden"

Wann: Samstag 24.02.2024

Beginn: 09:00 Uhr Brunch ca. 1h

Beginn Vortrag: ca. 10 Uhr

Dauer: ca. 1,5h

Ort: Grünwalderhof

Kosten: €45         Anmeldung erforderlich!

Im Betrag enthalten ist der Vortrag, und das Frühstücksbuffet.

 

In diesem Vortrag geht es ums Spielen! Doch was ist Spielen überhaupt?  

Welche Funktion hat das Spielen in der Hundewelt? Wann ist es ein Spiel? Wie erkennt man spielen unter Hunden? Wann ist es besser die Hunde zu 

trennen? Warum sollte man bei Hundewiesen, Spielgruppen usw. vorsichtig sein?

Welche Spieltypen gibt es? Welche Spielarten unter Hunden gibt es? uvm. 

Dies alles, erzähle ich euch, mit einer Präsentation und Videomaterial zur besseren Veranschauung.

 

Anmeldung erforderlich!
Teilnahme auch ohne Erstgespräch möglich!


Brunch mit Vortrag "Alptraum! Hund entlaufen!

Brunch mit Thema “ALPTRAUM! Hund entlaufen! Was tun?

Wann: Samstag 30.09.2023

Beginn: 09:30 Uhr

Dauer: ca. 1,5-2h

Ort: Grünwalderhof

Kosten: €40          Anmeldung erforderlich!

Im Betrag enthalten ist der Vortrag, und das Frühstücksbuffet.

 

Gründe warum Hunde davon laufen, gibt es viele. Fakt ist, es kann jedem von uns passieren. Wie man sich richtig verhält, Wer informiert werden sollte, und alles rund um dieses Thema besprechen wir bei diesem Brunch.

 

Anmeldung erforderlich!
Teilnahme auch ohne Erstgespräch möglich!

Brunch mit Vortrag "Sinnvolles Zubehör"

Brunch mit Thema “Sinnvolles und Unsinniges Hundezubehör beim Hundetraining"

Wann: Samstag 02.09.2023

Beginn: 09:30 Uhr

Dauer: ca. 1,5-2h

Ort: Grünwalderhof

Kosten: €40          Anmeldung erforderlich!

Im Betrag enthalten ist der Vortrag, und das Frühstücksbuffet.

 

Euer Hund zieht an der Leine? Er bellt andere Hunde an? Er kommt nicht? Im Handel und in Hundeschulen werden viele Hilfsmittel für das Training empfohlen, doch welche sind Sinnvoll? Welche sind Geld verschwendung? Welche Hilfsmittel schaden mehr als das sie nützen? Welche sind sogar verboten und werden trotzdem verkauft? Dies und mehr besprechen wir beim Brunch.

Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose & co.

 

Die Leishmaniose ist vermutlich die bekannteste Vertreterin der sogenannten Mittelmeerkrankheiten, aber es gibt noch mehr unangenehme Erkrankungen, die zu den Mittelmeerkrankheiten gezählt werden:

  • Babesiose
  • Ehrlichiose
  • Hepatozoonose
  • Dirofilariose

Alle haben gemeinsam, dass sie unbehandelt zu schweren Krankheitsverläufen und sogar  zum Tod des Hundes führen können – nicht müssen. Von diesen Krankheiten sind nicht nur Hunde betroffen, die im Rahmen des Auslandstierschutzes adoptiert werden, sondern es sind Krankheiten, die auch gerne aus dem Urlaub mitgebracht werden. Überträger sind je nach Erkrankung Zecken oder Mücken. Leider muss man auch sagen, dass der Klimawandel dazu führt, dass sich aufgrund steigender Temperaturen die Krankheiten auch im deutschsprachigen Raum ausbreiten. Neben den Mittelmeerkrankheiten gibt es noch Borreliose und Anaplasmose, die  vom heimischen Holzbock übertragen werden. Die Informationen im Netz sind oft widersprüchlich und die Verunsicherung bei den Hundehaltern groß. Es lohnt sich also ein näheren Blick auch auf die weniger bekannten Erkrankungen zu werfen:

 

·        Was sind die Mittelmeerkrankheiten und wie werden sie übertragen?

·        Wie kann man sie als Halter erkennen?

·        Welche Tests sind wann sinnvoll?

·        Welche Therapieformen gibt es derzeit?

·        Prophylaxe?

·        Fakten zur Ansteckungsgefahr?

·        Was können und sollten Hundemenschen außerhalb der medizinischen Behandlung tun? Fütterung, Beschäftigung & Bewegung?

 

Der Vortrag dient als Wegweiser durch den Informationsdschungel und als Entscheidungshilfe in Bezug auf diese Krankheiten. Versteht man erstmal, wie die Krankheiten funktionieren und sich zeigen, ist es einfacher die unterschiedlichen Informationen zu bewerten und Entscheidungen zu treffen.

 

Der Vortrag findet Online über Zoom statt und ist auf zwei Abende aufgeteilt.

Die Aufzeichnung ist 4 Wochen verfügbar, falls jemand an einem oder beiden Terminen nicht live dabei sein kann.

 

Wann: 1. Termin, am Donnerstag, 27.07.2023 um 18:30 Uhr

            2. Termin, am Donnerstag, 03.08.2023 um 18:30 Uhr

Kosten: €70, für beide Termine zu je 1,5h

Anmeldung erforderlich. Kostenfreie Absage 72h vorher möglich, ansonsten werden die €70 verrechnet.

 

 

 

 

Hundeyoga mit Bettina Neuner

Warum jetzt auch noch Hundeyoga? Ganz einfach, weil es helfen kann!

 

Yoga für Menschen ist gerade im Trend. Aber wirklich neu ist es nicht. Die ersten archäologischen Funde über Yogis sind ca. 3500 Jahren alt. Zahlreiche Yogapositionen -Asanas- tragen Tiernamen wie Katze, Reh, Tiger, Hase usw.. Sie wurden von den natürlichen Bewegungen oder Haltungen der Tiere abgeleitet, die die Tiere als wohltuend empfinden. Prominentes Beispiel ist sicher die Asana „herabschauender Hund“. Sie ahmt die Verbeugung des Hundes nach, wenn er sich nach dem Schlaf streckt.

 

Beobachtet man Hunde, stellt man fest, dass sie von sich aus Yoga-Positionen anbieten und sich so entspannen. Dies können wir nutzen, um den Hunden und auch uns Menschen gerade an unruhigen Tagen oder nach stressenden Situationen aktiv mehr Entspannung zu bieten.

 

Mittlerweile gibt es viele Studien, dass Yoga das Gehirn nachhaltig beeinflusst. Emotionskontrolle, Körpergefühl und Aufmerksamkeit können trainiert, das Schmerzempfinden beeinflusst werden. Yoga erhöht sogar die Konzentration des dämpfenden Neurotransmitters GABA im Gehirn um 27%.

 

Diese Ergebnisse lassen sich durchaus auf Hunde übertragen. Die Vier-Pfoten-Asanas können dem Hund helfen:

 

·                    das Körpergefühl zu verbessern

 

·                    die Konzentrationsfähigkeit zu steigern

 

·                     "Warten" zu lernen

 

·                     die Ausschüttung des dämpfenden Neurotransmitter GABA zu erhöhen

 

Damit sind diese Übungen auch sehr spannend für aggressive, hyperaktive und ängstliche Hunde.

 

Bei diesem Workshop erarbeiten wir uns ausgehend von den Grundpositionen Sitz, Platz und Steh einige Vier-Pfoten-Asanas. Der Aufbau und der Nutzen der einzelnen Übung wird erläutert – auch mit Hilfe von kleinen Videosequenzen. Mögliche Fehlerquellen werden erklärt oder auch alternative Wege, um das Übungsziel zu erreichen. Dann geht es mit dem eigenen Hund auf die Matte.

 

Zwischen den praktischen Übungen mit dem Hund gibt es Theorie-Einheiten zum Thema Yoga für die Menschen:

Wie beeinflusst Yoga den Körper?

 

·       Wie wird der Hirnstoffwechsel beeinflusst?

 

·       Welches Zubehör wird benötigt?

 

      Wie sollte die Lernumgebung aussehen?

 

·       Wie wird belohnt?

 

·       Wie oft sollte geübt werden?

 

·       Wie kann es in der Verhaltenstherapie eingesetzt werden?

 

Am Ende der 3 Stunden steht dann eine kleine Mini -Yogasequenz – „Flow“!

WANN: Samstag, 19.08.2023

BEGINN: 9 Uhr

ENDE: ca. 12 Uhr

WO: IGLS, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

KOSTEN: €75 pro Mensch/Hund Team

Anmeldung erforderlich! Kostenfreie Absage 72h vorher möglich, ansonsten werden die €75 verrechnet.

Brunch mit Workshop

Brunch mit Thema “Einstieg in die Körpersprache beim Hund” am

Samstag, dem 06.05.2023

Beginn: 10 Uhr

Dauer: ca. 1,5-2h

Ort: Grünwalderhof

Kosten: €40          Anmeldung erforderlich!

Im Betrag enthalten sind ein Brunch, ein Arbeitsheft zum Thema "Hunde verstehen - Körpersprache verstehen und richtig einschätzen und der Workshop

Textauszug Einleitung:
„Hunde kommunizieren über die Körpersprache mit ihrer Umwelt – und somit auch mit uns. Sie zeigen über ihr Ausdrucksverhalten Emotionen, Motivationen, Bedürfnisse und was sie wohl als nächstes tun werden.
Wenn du als Hundehalter die Basics der Hundesprache kennst, kannst du deinen Hund in vielen Situationen besser verstehen.…“

Der Brunch findet ohne unsere Hunde statt, mitbringen von Hunden nur unter Absprache möglich!


Tagesseminar - Massage beim Hund am 20.05.2023

Im Mai gibt es ein spannendes Tagesseminar zum Thema "Massage beim Hund",dazu lade ich Gabriele Berr als Referentin ein.

 

Gabriele Berr ist ausgebildete Hundemasseurin und Hundetrainerin, sie selbst lebt mit Ihrem Mann und Ihren 1 Hunden ( 11 Alaskan Malamute, 3 Tierschutzmixhunden) in Tirol.

In Ihrem Seminar spricht Sie über:

- Grundlagen über Körperbau und Bewegung des Hundes

- Häufigste Erkrankungen des Bewegungsapparates
- Massagetechniken und Bewegungsübungen in Theorie und Praxis
- Warm up / Cool down kurz angerissen
- Vorbeugen statt therapieren

 

Das Tagesseminar besteht sowohl aus Theorie als auch aus Praxis. Ihr könnt mit Hund oder ohne Hund teilnehmen.

Die Plätze mit Hund sind begrenzt!

Voraussetzung an der Teilnahme mit Hund ist, das Euer Hund sozialverträglich ist, und sich gerne berühren lässt.

 

ORT: Grünwalderhof, Römerstraße 1, 6082 Patsch

WANN: Samstag, der 20.05.2023

BEGINN: 09:30 Uhr

ENDE: ca. 17 Uhr

KOSTEN: Teilnahme mit Hund €130

                 Teilnahme ohne Hund €100

 

Anmeldung erforderlich!


Erste Hilfe beim Hund

 Am 04.10.2018 findet ein Abendvortrag zum Thema " Erste Hilfe beim Hund" statt.

Der Vortrag dauert ca. 1,5-2h und kostet €35 pro Person.

Anmeldung erforderlich!

AUSGEBUCHT


Fellpflege, Sommerschur, Bürsten,...

Fellpflege, Sommerschur, Richtiges Pflegezubehör passend für meinen Hund

 

Meine liebe Hundefriseurin Michaela Erlacher wird am

Mittwoch, dem 16.05.2018 zu uns kommen.

 

Sie wird uns über folgende Themen informieren:

 

- Erklärung der versch. Fellarten beim Hund

- Fellpflege

- Sommerschur ja oder nein

- Tipps zur Fellpflege (Materialkunde)

- Welche Bürste passt für meinen Hund

- Zeit für Fragen

 

Termin: Mittwoch, 16.05.2018

Wann: 19 Uhr

Wo: Gasthaus Grünwalderhof in Patsch

Dauer: ca. 1,5h

Kosten: €20 pro Person

Anmeldung erforderlich!

 


Zeckenmittel für Hunde

Was kann ich gegen Zecken tun?

 

Die Zeckensaison hat begonnen, viele Fragen sich nun wie sie Ihren Hund oder Katze am besten schützen können.

 

Deshalb gibt es am Donnerstag, dem 03.05.2018 einen Abendvortrag zum Thema Zecken im Grünwalderhof in Patsch

 

Themen:

Chemische oder Natürliche Zeckenmittel?

Worauf man achten sollte!

Welche Zeckenarten gibt es bei uns?

Welche Krankheiten können Zecken übertragen?

Warum bestimmte Zeckenmittel nicht gegen Krankheiten schützen.

Wie entferne ich eine Zecke!

Nebenwirkungen von chemischen Zeckenmitteln!

Alternativen

Vorstellung Cd vet Produkte gegen Zecken

 

Wann: Donnerstag, 03.05.2018

Wo: Grünwalderhof, Patsch

Beginn: 19 Uhr

Dauer: ca. 1-1,5h

Kosten: €15

Anmeldung erforderlich!

 

 

 


Tagesseminar - Massage beim Hund

 

Im April gibt es ein spannendes Tagesseminar zum Thema "Massage beim Hund",

dazu lade ich Gabriele Berr als Referentin ein.

 

Gabriele Berr ist ausgebildete Hundemasseurin und Hundetrainerin, sie selbst lebt mit Ihrem Mann und Ihren 12 Hunden ( 10 Alaskan Malamute, 2 Tierschutzmixhunden) in Tirol.

In Ihrem Seminar spricht Sie über:

- Grundlagen über Körperbau und Bewegung des Hundes
- Häufigste Erkrankungen des Bewegungsapparates
- Massagetechniken und Bewegungsübungen in Theorie und Praxis
- Warm up / Cool down kurz angerissen
- Vorbeugen statt therapieren

 

Das Tagesseminar besteht sowohl aus Theorie als auch aus Praxis. Ihr könnt mit Hund oder ohne Hund teilnehmen.

Die Plätze mit Hund sind begrenzt!

Voraussetzung an der Teilnahme mit Hund ist, das Euer Hund sozialverträglich ist, und sich gerne berühren lässt.

 

ORT: Grünwalderhof, Römerstraße 1, 6082 Patsch

 

WANN:

Samstag, der 14.04.2018

Samstag, der 21.04.2018

 

BEGINN: 09:30 Uhr

ENDE: ca. 17 Uhr

KOSTEN: Teilnahme mit Hund €130

                 Teilnahme ohne Hund €100